HomeAGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Börsenbrief Companymaker.de

 

1. Vertragsparteien, Leistungsinhalt und Leistungsumfang

1.1. Der Börsenbrief Companymaker.de ist ein Informationsprodukt der CM Network GmbH, Bürgerreutherstr. 29, 95444 Bayreuth (nachfolgend: Herausgeber). Der Vertrag über den Bezug des Börsenbriefes Companymaker.de kommt zwischen dem Abonnenten und dem Herausgeber zustande und bestimmt sich nach Maßgabe der folgenden Allgemeinen Geschäftsbestimmungen. Die AGB gelten für alle übermittelten Bestellungen. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten AGB. Der Text kann ausgedruckt werden.

1.2. Der Börsenbrief Companymaker.de ist ein unabhängiger Informationsdienst für spekulativ orientierte Anleger, die in Ergänzung zu herkömmlichen Anlageformen und zur Steigerung Ihrer Rendite nach hoch profitablen Anlagemöglichkeiten aus dem Nebenwertesektor und den globalen Mid- und Small Caps suchen. Herausgeber stellt seinen Abonnenten die auf der Internetpräsenz und in der via PDF versendeten Informationen zur Verfügung. Der Börsenbrief Companymaker.de wird per E-Mail verschickt. Ein Anspruch auf bestimmte Inhalte oder einen bestimmten Umfang der übermittelten Informationen besteht nicht.

1.3. Alle übermittelten bzw. bereitgestellten Informationen beruhen auf Quellen, die der Herausgeber für vertrauenswürdig und seriös erachtet. Daraus resultierende Empfehlungen geben lediglich die Meinung und Gedanken der Autoren des Herausgebers wieder und stellen insbesondere keine rechtsgeschäftliche Beratung dar. Wir empfehlen gegebenenfalls Ihren Steuer- oder Rechtsberater zu konsultieren. Im Companymaker Börsenbrief enthaltenen Marktberichte, Analysen, Prognosen, Bewertungen und Empfehlungen sind keine Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren und stellen auch keine Zusicherung hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung der genannten Wertpapiere dar. Den Inhalten liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Bereitstellung der jeweiligen Informationen für verlässlich hält. Es wird jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen. Die Informationen aus dem Börsenbrief Companymaker.de stellen naturgemäß nur einen Ausschnitt aller existierenden Informationen dar und können dementsprechend nicht auf die individuellen Rahmenbedingungen eines konkreten Anlegers zugeschnitten sein. Das gilt auch und insbesondere dann, wenn im Rahmen vom Börsenbrief Companymaker.de ergänzender Kommunikation (z.B. telefonisch oder durch Austausch von Emails) Einzelfragen diskutiert werden. Jede Entscheidung, Geschäfte zu tätigen oder nicht zu tätigen, die auf Informationen vom Börsenbrief Companymaker.de oder ergänzender Kommunikation im Zusammenhang mit dem Börsenbrief Companymaker beruhen, werden allein vom Abonnenten eigenverantwortlich getroffen.

1.4. In der Vergangenheit erzielte Gewinne bieten keine Gewähr für die Zukunft. Die im Börsenbrief Companymaker bereitgestellten Informationen ersetzen nicht die eigene Recherche sowie die eigenverantwortliche Reflektion und Entscheidung durch den Abonnenten. Zu der Natur von Anlageentscheidungen gehört, dass sie auch nachteilig sein können und damit ein Verlustrisiko beinhalten, welches mit der gesteigerten Gewinnaussicht und der Aktualität der gelieferten Informationen steigt. Erhebliche Kursschwankungen können des Weiteren durch die Illiquidität bestimmter Papiere ausgelöst werden.

1.5. Der Herausgeber behält sich vor, das Informationsangebot des Börsenbriefes Companymaker jederzeit zu ergänzen oder in sonstiger Weise zu verändern. Der Herausgeber ist berechtigt, Aufgaben ganz oder teilweise durch Dritte erbringen zu lassen. Der Herausgeber kann alle Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis auf Dritte übertragen.

1.6. Hinweis gemäß § 34 WpHG: Die Autoren dürfen zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten und behalten sich vor, die gegenständlichen Wertpapiere jederzeit zu kaufen und zu verkaufen, auch unabhängig von der Berichterstattung im CompanyMaker.

 

2. Laufzeit, Preis, Zahlungsbedingungen

2.1. Das Abonnement des Börsenbriefes Companymaker.de kann für 1 Jahr (26 Ausgaben) abgeschlossen werden. Alle Abonnements verlängern sich um die Ursprungslaufzeit, sofern der Abonnent den weiteren Bezug nicht mindestens sechs Wochen vor Ablauf des jeweiligen Bezugszeitraums kündigt. Die Kündigung per E-Mail ist zulässig, wobei dem Abonnenten der Nachweis des Zugangs der E-Mail beim Herausgeber obliegt. Sollte eine Kündigungsbestätigung nicht innerhalb einer Woche beim Abonnenten eingehen, sollte zur Sicherung des Kündigungsnachweises die Kündigung schriftlich erfolgen.

2.2. Der Abonnementpreis für den Companymaker-Börsenbrief betragen vorab: bei einer Laufzeit von 26 Ausgaben 364,00 Euro. Diese Beträge beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Überweisungseingang auf das Konto: Sparkasse Kulmbach-Kronach;  IBAN: DE55771500000101187011; SWIFT-BIC: BYLADEM1KUB

2.3. Preisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Im Fall einer Preiserhöhung ist der Abonnent berechtigt, das Abonnement mit einer Frist von zwei Wochen ab Bekanntgabe der geplanten Preisänderung zum Ende des auf die Bekanntgabe folgenden Monats schriftlich zu kündigen. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zugang beim Herausgeber an.

2.4. Sofern keine besonderen Vereinbarungen getroffen wurden, ist der Zahlbetrag sofort nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Bei Zahlungsverzug ist Herausgeber berechtigt, Portomehrkosten und Verzugskosten zu berechnen. Ist der Abonnent mit der Zahlung der Abonnementgebühren oder sonstiger Zahlungsansprüche im Rückstand, so kann der Herausgeber bei Fortdauer des Verzuges den Versand einstellen.

2.5 Bei Zahlungsverzug des Abonnenten darf der Verwender seine offenen Forderungen gegen den Abonnenten an ein Inkassounternehmen abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an dieses übertragen.

 

3. Leistungsstörungen und Haftung

3.1. Kann Companymaker.de aus Gründen höherer Gewalt oder aus sonstigen, nicht vom Herausgeber zu vertretenden Umständen, oder wegen technischer Störung der internetbasierten Email Kommunikation dem Abonnenten nicht oder nur mit Einschränkungen zur Verfügung gestellt werden, so haftet der Herausgeber für den Ausfall der Informationen und daraus resultierender Schäden nicht. Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass FREEMAILER aufgrund der herrschenden Einstellungen nicht zuverlässig für den Empfang des Companymaker Börsenbriefes geeignet sein könnten!

3.2. Die Haftung des Herausgebers ist bezüglich sämtlicher Pflichten aus diesem Vertrag auf grob fahrlässiges und vorsätzliches Verhalten sowie auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch den Herausgeber oder dessen Erfüllungsgehilfen beschränkt. Der Herausgeber haftet nicht für mögliche Schäden, die dem Abonnenten dadurch entstehen, dass er die Informationen von Companymaker zur Grundlage eigenverantwortlicher Anlageentscheidungen gemacht hat. Die Leistung von Companymaker.de besteht ausdrücklich nicht in einer Beratung des Abonnenten, sondern ausschließlich in der Bereitstellung von Informationen in dem unter 1.2./1.3. beschriebenen Umfang. Der Herausgeber haftet weder für Richtigkeit noch Vollständigkeit der mitgeteilten und bereitgestellten Informationen, noch für Schäden des Abonnenten, die daraus entstehen, dass dieser auf die Richtigkeit der Informationen im weitesten Sinne vertraut.

 

4. Datenschutz des Abonnenten und Urheberschutz des Herausgebers

4.1. Hinsichtlich des Datenschutzes finden die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Datenschutzgesetz, Anwendung. Der Abonnent ist ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Vertragsdaten sowie Daten über die Art und Häufigkeit seiner Nutzung der Leistung vom Herausgeber für die Zwecke der Durchführung des Abonnementvertrages gespeichert und verwendet werden. Zur Vertragsabwicklung und für die Abrechnung können die Daten des Abonnenten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an Dritte weitergegeben werden.

4.2. Alle Inhalte des Companymaker Börsenbriefes sind alleiniges geistiges Eigentum des Herausgebers bzw. der für Herausgeber arbeitenden Redakteure und sind urheberrechtlich geschützt. Jede auch nur auszugsweise Vervielfältigung, Verbreitung oder Weitergabe außerhalb der §§ 53, 44a UrhG ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung durch Herausgeber zulässig. Da die Qualität von Anlageempfehlungen gerade in engen Märkten von der Geschwindigkeit und Breite der Streuung abhängt, hat der Herausgeber ebenso wie alle Abonnenten ein gesteigertes Interesse daran, Geschwindigkeit und Breite der Streuung der Börsenbriefes Companymaker.de einschätzen zu können. Der Herausgeber überprüft daher laufend die unautorisierte Nutzungen des Börsenbriefes Companymaker.de und wird ihm bekannt gewordene Verletzungen seiner geistigen Schutzrechte ausnahmslos verfolgen. Ohne darauf beschränkt zu sein, schließt dies gegenüber einem Abonnenten die sofortige Beendigung der Zusendung des Börsenbriefes Companymaker.de ebenso mit ein wie die gerichtliche Geltendmachung weitergehender Ansprüche.

 

5. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nicht vor dem Tage des Eingangs der ersten Lieferung von Companymaker. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: abo(a)companymaker.de oder CM Network GmbH, Bürgerreutherstr. 29, 94444 Bayreuth.

 

6. Sonstiges

6.1. Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte sowie Rechte aus Warenzeichen und sonstigem gewerblichem Rechtsschutz, stehen im Verhältnis zum Abonnenten ausschließlich dem Herausgeber zu.

6.2. Der Herausgeber ist kein Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Sinne des WpHG und kein Finanzunternehmen im Sinne des § 1 Abs. 3 Nr. 6 KWG. Die Bestimmungen des Wertpapierhandelsgesetzes und des Kreditwesengesetzes finden im Verhältnis der Vertragsparteien keine Anwendung.

6.3 Der Companymaker.de E-Mail-Börsenbrief ist ausschließlich für die Abonnenten bestimmt. Eine Weitergabe an und eine Nutzung durch Dritte sind unzulässig. Bei Verletzung dieser Verpflichtung ist der Herausgeber zur Kündigung berechtigt und der Leser zum Ersatz des dem Herausgeber entstandenen Schadens verpflichtet. Eine Haftung gegenüber nicht berechtigten Dritten ist ausgeschlossen.

6.4 Die Teilnahmebedingungen bleiben bei einer sich künftig etwa ergebenden Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche ergänzt, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.

6.5 Die rechtlichen Beziehungen der Parteien unterliegen deutschem Recht.

Go to top